Fröbel-Spielplatz am Allianzhaus

Vorgestellt wird eine Auswahl umgesetzter LEADER Projekte der laufenden Förderperiode. Eine Gesamtübersicht aller getroffenen Förderentscheidungen finden Sie hier.


Förderperiode:
2014-2020
Handlungsfeld:
TOURISMUS

Projektträger: Evangelisches Allianzhaus Bad Blankenburg gGmbH

Realisierung: 2016/2017

Zu Lebzeiten Friedrich Fröbels war noch nicht daran zu denken, dass es einmal Spielplätze im Freien zu gestalten gilt. Für Fröbel hatte die Natur ausreichend Anregungen zum Spielen und Erleben geboten. Umso spannender war der Anspruch des Projektes, einen Spielplatz nach Fröbelschen Grundsätzen zu bauen. Das eigentliche Förderprojekt hatte eine lange Vorlaufzeit. Studenten der Bauhaus Universität haben sich, begleitet von den Fachleuten des Fröbel-Kreises, mit der Thematik beschäftigt und Ideen entwickelt. Die Entwürfe konnten dank einer Kooperationsvereinbarung mit der LEADER Aktionsgruppe Slf-Ru als bespielbare Modelle gebaut werden. Eine Präsentation erfolgte im Rahmen der Uni-Summaery und zu den Schwarzburger Gesprächen (2014). Die so erarbeiteten theoretischen Grundlagen wurden genutzt, um einen professionellen Spielplatzbauer mit dem Entwurf für eine Spiel-Installation zu beauftragen. Entstanden ist die "Fröbel-Arche" am Allianzhaus - ein Spielplatz der öffentlich genutzt werden kann. Auf den Fröbel-Spielplatz wird bei den Erläuterungen im Fröbelmuseum der Stadt Bad Blankenburg, das sich nur einen Steinwurf vom Spielplatz entfernt befindet, regelmäßig verwiesen. Das Jahr 2016 war im Rahmen der Fröbel-Dekade dem Thema "Fröbel, Gott und die Welt" gewidmet, womit sich der Kreis zum Projektträger - dem Evangelischen Allianzhaus - schließt.     

Fröbel-Arche Bad Blankenburg
Fröbel-Arche Bad Blankenburg