Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Vormerken! Schwarzburger Gespräche am 21.08.2022

Nachricht, veröffentlicht am 15.12.2021 von Ines Kinsky

Motto im kommenden Jahr: Krisenfestes Schwarzatal

Wie kann sich die Region auf die Herausforderungen der Klimakrise einstellen? Spätestens die Flutkatastrophen des vergangenen Sommers haben gezeigt, dass die Klimakrise nicht erst in ferner Zukunft und nicht nur in fernen Ländern „zuschlägt“. Selbst wenn solche Extremwet-terereignisse um das Schwarzatal (hoffentlich) noch einen Bogen machen, sind auch hier die Ver-änderungen nicht zu übersehen, wie z.B. die Folgen der vorangegangenen Dürrejahre im Wald.
Wie können sich Regionen und Kommunen auf diese Entwicklungen einstellen? Was braucht es für Infrastrukturen, Notfallpläne und Netzwerke, um mit Extremereignissen besser umzugehen? Wie kann sich unsere Region unabhängiger machen von äußeren Entwicklungen, und was kann sie bei-tragen, um die Dynamik der Klimakrise abzumindern?

Zur Diskussion über diese und weitere Fragen laden wir sehr herzlich ein!

Burkhardt Kolbmüller (Zukunftswerkstatt Schwarzatal)
Ulrike Rose (IBA Thüringen)
Ines Kinsky (LEADER RAG Saalfeld-Rudolstadt)

Hier geht es zur Internetseite 'Sommerfrische Schwarzatal' mit Infos zu den letztjährigen Schwarzburger Gesprächen:
https://sommerfrische-schwarzatal.de/#Termine

Zum Hauptmenü