Sondervermögen StadtLandThüringen startet mit zwei Grundstücken im Schwarzatal

Nachricht, veröffentlicht von Ines Kinsky am 04.01.2021

Über die Aufnahme in das Sondervermögen der Stiftung trias werden Sommerfrische Häuser in Döschnitz und Schwarzburg für eine langfristige Entwicklung gesichert.

Probewohnen im Heimatmuseum Döschnitz, Foto: Dörthe Hagenguth
Probewohnen im Heimatmuseum Döschnitz, Foto: Dörthe Hagenguth

Das Sondervermögen "StadtLand Thüringen" - gegründet im April 2020 von der Striftung trias und der Internationalen Bauausstellung (IBA) Thüringen - nimmt dauerhaft Grundstücke auf, um Leerstand neu zu beleben und alternative Betreiberstrukturen zu ermöglichen. Die Erträge aus dem Sondervermögen werden gemeinnützig eingesetzt und Spekulationen mit Boden verhindert. Ausgangspunkt zur Suche nach Wegen zur Eigentumssicherung baukultureller Schätze war das IBA-Projekt "Sommerfrische Schwarzatal", das Sondervermögen ist jedoch thüringenweit und auf Dauer angelegt.

Mehr Informationen hier: https://www.iba-thueringen.de/projekte/