Kulturfestival - 30 Jahre Deutsche Einheit // Einweihung Audioguide-Rundgang „Erinnerungsorte der Demokratie Probstzella“

Nachricht, veröffentlicht von Ines Kinsky am 07.10.2020

Schülerinnen und Schüler der 10. Klasse an der Regelschule „Christoph Ullrich von Pappenheim“ in Gräfenthal, die das Sperrgebiet nur aus Erzählungen ihrer Eltern und Großeltern kannten, begaben sich im Rahmen eines im Schuljahr 2019/2020 ausgezeichneten Geschichtsprojektes auf lokale Spurensuche in Probstzella.

Audioguide-Tour / Station Grenzbahnhofmuseum
Audioguide-Tour / Station Grenzbahnhofmuseum
Emma Minnichmayer und Jenny Heimpold Schülerinnen bei der Vorstellung des Projektes
Emma Minnichmayer und Jenny Heimpold Schülerinnen bei der Vorstellung des Projektes

Auf der Grundlage von Zeitzeugengesprächen und Ortsbegehungen erarbeiteten sie, in Begleitung von Silvio Müller vom SRB (Das Bürgerradio im Städtedreieck e.V.) sowie mit Fördermitteln der Partnerschaft für Demokratie Saalfeld-Rudolstadt, vier Hörbeiträge, die das Alltagsleben im Grenzort Probstzella widerspiegeln. Sie bieten besonderes Potential, im Geschichtsunterricht die DDR-Geschichte unter konkreter Sicht auf Lebensbezüge und Sichtweisen Jugendlicher aufzubereiten.

Rechtzeitig zum Kulturfestival am Grünen Band konnten nun, mit Unterstützung der Naturparkverwaltung Thüringer Schiefergebirge/Obere Saale, der Gemeinde Probstzella, der LEADER Aktionsgruppe und dem Landratsamt Saalfeld-Rudolstadt, die Beschilderungen der vier neuen Lernorte, mit QR-Codes zu den jeweiligen Hörbeiträgen, fertiggestellt werden. Von ihren Erfahrungen während des Geschichtsprojekts berichteten zwei ehemalige Schülerinnen der Regelschule Gräfenthal. Lehrer, Sven Fiedler, verwies zudem auf die Fortsetzung des Audioguide-Projekts mit neuem Fokus auf die Geschichte Gräfenthals im laufenden Schuljahr.
Lobende und festliche Worte für die mediale Aufbereitung der DDR-Geschichte aus dem Blick von Jugendlichen sowie anlässlich 30 Jahre Deutsche Einheit fanden Bürgermeister Sven Mechtold, Landrat Marko Wolfram und Sebastian Heuchel für die lokale Partnerschaft für Demokratie.

Zur Eröffnung nutzen bereits einige Besucherinnen und Besucher die Gelegenheit für einen gemeinsamen Rundgang entlang der vier Hörbeitrag-Stationen: Grenzbahnhof-Museum, Altes Forsthaus, Bauhaushotel "Haus des Volkes" (Parkeingang) und Grenzturm "Hopfberg". Suchen Sie vor Ort nach den blauen Tafeln, falls auch Sie mehr erfahren möchten. Der Wegeplan zum Audioguide sowie weitere Informationen zum Geschichtsprojekt der Schülerinnen und Schüler finden sich ebenfalls auf der Webseite der VG Schiefergebirge: https://vg-schiefergebirge.de/inhalte/probstzella/_inhalt/tourismus/erinnerungsorte_demokratie/erinnerungsorte_website