Kulturfestival - 30 Jahre Deutsche Einheit // Polit-Revue am 11.10.2020

Nachricht, veröffentlicht von Ines Kinsky am 11.10.2020

Da war doch noch was ... STROHMEYER, HAFNER & TILLER vom Münchner Hofspielhaus waren mit Liedern und Texten aus und über die DDR am 11.10.2020 zu Gast im Haus des Volkes in Probstzella.

DDR-Gefühl in authentischem Ambiente
DDR-Gefühl in authentischem Ambiente

Vorgetragen wurden unter anderem Texte von Johannes R. Becher, Heiner Müller, Christa Wolf und Wolf Biermann, Parteilieder, Chansons und Schlager aus der gesamten DDR-Zeit, kombiniert mit Zitaten aus offiziellen Dokumenten der SED und aus Stasi-Akten. Für das Publikum wurde eine nach 30 Jahren vergessen geglaubte Zeit wieder lebendig. Und so hat jeder im Publikum das Programm nach seinem ganz persönlichen Empfinden - heiter bis tiefgründig - wahrgenommen. Danke an die Regisseurin Franziska Reng, die das Thema so feinfühlig auf die Bühne gebracht und zudem als Technikerin mit an Bord war. Herzlichen Dank an Maria Hafner, Franz J. Strohmeier und Fritz Tiller, denen es gelungen ist, sich in das Leben der Menschen in der DDR hineinzudenken.