Fachtag in Sömmerda - Kultur im ländlichen Raum

Nachricht, veröffentlicht von Redakteur am 04.09.2015

Die Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) Soziokultur veranstaltet im Rahmen ihres Projektes „Meine KULTUR“ am 17.09. in Sömmerda einen Fachtag zu Potentialen und Perspektiven von Kulturarbeit im ländlichen Raum.

Aus dem Flyer: "Während in den urbanen Zentren Thüringens kulturelle Leuchttürme strahlen, gelten die kulturellen Angebote abseits der Städte häufig als provinziell. Junge
Menschen zieht es verstärkt in die größeren Städte, in denen die Räume – nicht nur für Kulturprojekte – tendenziell knapper werden. In den ländlichen Regionen und im
Umland der Städte hingegen sind diese Räume noch vorhanden: stillgelegte
Bahnhöfe, aufgegebene Dorfschenken oder verlassene Höfe. Und es gibt eine Vielzahl an Akteuren, die hier innovative Kulturprojekte initiieren; sei es, weil sie in der Region  geblieben, zugezogen oder – angereichert mit neuen Impulsen von außen – in die Heimat zurückgekehrt sind.
"

Potentiale, die es zu nutzen und zu fördern gilt. Zum Fachtag eingeladen sind Kulturakteure, die in Thüringen auf dem Land aktiv sind, und andererseits städtische Kulturmacher, denen das ländliche Umland als möglicher Raum für Kulturprojekte eröffnet werden soll.

LAG Soziokultur Thüringen e.V.
Thomas Putz
Michaelisstraße 34 | 99084 Erfurt
Tel.: 0361 - 7 52 58 72
Mobil: 0173 6 60 27 73
putz@soziokultur-thueringen.de

www.soziokultur-thueringen.de
www.meinekultur.info