Deine schönste Kindergartenerinnerung? Aktion zum Mitmachen als Vorbereitung auf den Tag des Kindergartens 2021

Nachricht, veröffentlicht von Ines Kinsky am 13.09.2020

Passend zum Weltkindertag starten am 20. September als Vorbereitung auf den Tag des Kindergartens 2021 mit einem Aufruf zur Beteiligung an der Aktion „Meine schönste Kindergartenerinnerung“ durch den Fröbel-Kreis Thüringen.

Kindergarten Koh Chang, Thailand_Graf.jpg / Bildrechte: Fröbel-Kreis
Kindergarten Koh Chang, Thailand_Graf.jpg / Bildrechte: Fröbel-Kreis

„Wir sammeln eure Erinnerungen, Erfahrungen und Erlebnisse und teilen sie mit anderen in Deutschland und der Welt. Denn: Gemeinsam mit euch wollen wir den internationalen Tag des Kindergartens zukünftig mit Leben füllen. Wir begeben uns auf die Suche nach Geschichten, Bildern, Themen und Angeboten von und über Kindergärten in Deutschland und der Welt und gedenken auf diese Weise Friedrich Fröbel, dem ‚Vater‘ des Kindergartens, zu seinem Geburtstag.“

Vom Kindergartenkind bis zu 100jährigen Damen und Herren darf sich jeder an der Aktion beteiligen. Zusendungen an den Fröbel-Kreis sind per Post, E-Mail oder über Facebook möglich. Mehr Informationen finden Sie auf der Webseite www.froebeldekade.de sowie auf Facebook unter „Die Welt spricht KINDERGARTEN“ ab dem 20. September.

Mit der jährlichen Initiative „Tag des Kindergartens“ am 21. April würdigen die Initiatoren und Unterstützer zum einen das Lebenswerk des deutschen Pädagogen Friedrich Wilhelm August Fröbel (* 21. April 1782; † 21. Juni 1852), als „Vater“ des Kindergartens. Zum anderen möchten sie darüber öffentliche Aufmerksamkeit für den Wert von Kindheit, für die Qualität und Aner­kennung der Erziehertätigkeit, sowie die gesellschaft­liche Bedeutung des Kindergartens erzeugen.
Denn die Kindergarten-Idee und die darin verflochtene Idee von Kindheit gehört zu den humanistischsten Ideen der Menschheit. Als Institution bietet der Kindergarten einen geschützten Raum, in dem Bildung, Erziehung und Persönlichkeitsentwicklung - entsprechend der Entwicklungsbedürfnisse der Kinder - nicht durch „Belehrung“, sondern im Spiel erfolgt.

Der jährliche Aktionstag lädt dazu ein rund um das Thema „Kindergarten“, in den Austausch zu treten, Türen zu öffnen, Veranstaltungen zu planen, Angebote oder Publikationen und Positionen zu präsentieren, die Welt und Perspektiven anderer wahrzunehmen oder zu vermitteln.

Die Initiierung und Durchführung des Tag des Kindergartens in 2020 und 2021 durch den Fröbel-Kreis wird gefördert durch die LEADER Aktionsgruppe Saalfeld-Rudolstadt, die Volksbank eG Jena•Gera•Rudolstadt und den Neuen Thüringer Fröbelverein e.V.