Broschüre zeigt: "LEADER in Deutschland: Stark in der Krise!"

Nachricht, veröffentlicht von Ines Kinsky am 03.02.2021

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der LEADER-Aktionsgruppen in Deutschland (BAG LAG) e. V. stellt in der Veröffentlichung "LEADER in Deutschland: Stark in der Krise!" beispielhafte Projekte aus den LEADER-Regionen der Bundesländer vor.

BAG LAG - Broschüre
BAG LAG - Broschüre

In der vorliegenden Broschüre hat die BAG LAG beispielhaft Vorhaben zusammengetragen, die eindrucksvoll darstellen, welche positiven Effekte durch das Wirken der Lokalen Aktionsgruppen erzielt wurden. Diese Projekte stehen beispielhaft für tausende, die in den letzten Jahren in der Bundesrepublik umgesetzt wurden. Jeder Euro, der in die Förderprogramme LEADER und Regionalbudget fließt, kann dazu beitragen, viele weitere dieser kreativen Ideen Wirklichkeit werden zu lassen und leistet einen guten und wichtigen Beitrag für starke, lebhafte und resiliente ländliche Regionen!

Die BAG LAG ist überzeugt, dass der LEADER-Ansatz und das Regionalbudget als passgenaue Instrumente zur Förderung von vielfältigen, schnell wirksamen Vorhaben in den ländlichen Räumen hervorragend in der augenblicklichen Pandemie-Situation zum Einsatz gebracht werden können und die Projektförderung einen äußerst wichtigen Beitrag zum Wiederaufbau leisten kann. Daher plädieren wir dafür, den ELER und LEADER entsprechend in der Mittelausstattung und Programmplanung zu berücksichtigen und bitten alle Entscheidungsträger, dies zu unterstützen und sich dafür im gesamten Gesetzgebungs- und Entscheidungsprozess einzusetzen. Die LEADER-Förderung sollte einen Schwerpunkt bei der Umsetzung der für die Bewältigung der Krise im ELER zur Verfügung gestellten Mittel bilden, um die Herausforderungen in den ländlichen Räumen nachhaltig bewältigen zu können.

Der nunmehr seit mehr als 25 Jahren bestehende LEADER-Ansatz der Europäischen Union zur Förderung der ländlichen Räume hat in Deutschland zum Aufbau einer nahezu flächendeckenden Förderinfrastruktur geführt, die einerseits auf eine tiefgreifende Analyse der lokalen Verhältnisse und andererseits auf die sektorübergreifende Einbeziehung der lokalen Akteure aufbaut. Neben der Umsetzung der Europäischen Mittel haben die lokalen Aktionsgruppen in den letzten Jahren in vielen Bundesländern zusätzliche Erfahrungen mit dem Einsatz der Mittel aus der Gemeinschaftsaufgabe Agrarkultur und Küstenschutz (GAK) im Rahmen des Regionalbudgets machen können.
Professionell begleitet durch jeweilige Regionalmanagements erfüllen die LEADER-Strukturen die genannten Anforderungen an eine notwendige Förderstruktur in hohem Maße, allerdings müssen die Rahmenbedingungen für die Fördermittelvergabe kurzfristig an die besonderen Herausforderungen angepasst werden, damit die wirtschaftliche Erholung nach der Pandemie im regionalen Kontext vorangetrieben werden und die Mittel schnell umgesetzt werden können.

In der BAG LAG sind bundesweit über 160 LEADER-Regionen organisiert. Sie versteht sich sowohl als Interessenvertretung der LEADER-Regionen, als auch aller ländlicher Regionen und deren Akteure in Deutschland.

Link zur Broschüre

Quelle: www.netzwerk-laendlicher-raum.de