Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Beteiligung neue RES

Die Region Saalfeld-Rudolstadt bewirbt sich erneut um die Anerkennung als LEADER-Förderregion. Grundlage der Anerkennung ist eine Entwicklungsstrategie, deren Entwicklungsziele und Handlungsfelder die Grundlage für den Einsatz von LEADER Mitteln der EU und des Landes sind. Das Besondere bei LEADER ist der bottom-up Ansatz. Die Menschen der Region bestimmen, was ihnen wichtig ist und was mit Fördermitteln finanziert werden soll! Die Frist zur Vorlage des Konzetes endet im Oktober diesen Jahres. Akteure und Interessierte sind aufgerufen, sich am Prozess zur Erstellung des Regionalen LEADER Entwicklungskonzeptes (RES 2027) zu beteiligen. 

Werkstattgespräche - 1. Runde

27.06.2022

Ort: Allianzhaus Bad Blankenburg, Esplanade 5-10a, 07422 Bad Blankenburg

10-12.00 Uhr - Natur und Umwelt
13-15.00 Uhr - Arbeiten auf dem Land
16.30-18.30 Uhr - Gutes Leben in den Dörfern

Ansätze aus der Auftaktveranstaltung:

  • Nachricht: Erste Runde der Werkstattgespräche zur neuen Entwicklungsstrategie am 27.06.2022

    Zu den Werkstattgesprächen eingeladen wurden die Teilnehmer der Auftaktveranstaltung am 23.05.2022, die ihr Interesse an einer Mitarbeit bekundet hatten. Darüber hinaus sind natürlich die Mitglieder der LEADER Aktionsgruppe zur Mitwirkung aufgerufen. Die Werkstattgespräche sind öffentlich. Interessierte sind herzlich willkommen. Unser Medienpartner, der SRB - Das Bürgerradio im Städtedreieck - ist live vor Ort dabei.

Dokumente

Die neue  Entwicklungsstrategie baut auf den Ergebnissen der alten Förderperiode auf. Folgende Unterlagen dokumentieren das Erreichte:

Zum Hauptmenü