Wasserstoffzug auf der OBS-Strecke Rottenbach-Katzhütte

Nachricht, veröffentlicht von Ines Kinsky am 05.02.2019

Im wahrsten Sinn 'großen Bahnhof' haben am 04.02.2019 die Haltepunkte Rottenbach und Katzhütte als Start- und Zielpunkte der Sonderfahrt eines Wasserstoffzuges erlebt.

Start der Sonderfahrt in Rottenbach
Start der Sonderfahrt in Rottenbach

Ministerpräsident Bodo Ramelow, Umweltministerin Anja Siegesmund und Landrat Marko Wolfram waren nur drei der sehr vielen Reisenden, die den innovativen Zug ausprobieren durften. Nicht nur die Zugfahrt, sondern vor allem die Perspektiven die sich für die Oberweißbacher Berg- und Schwarzatalbahn und die Region möglicherweise auftun, haben begeistert. Bemerkenswert war das Interesse der vielen Menschen, die entlang der Strecke gewunken, gefilmt und fotografiert haben. Bahnfahren ist im Schwarzatal eben mehr als ÖPNV. Ein im regulären Streckenbetrieb eingesetzter Wasserstoffzug würde auf der vermeintlichen Nebenstrecke besondere Aufmerksamkeit und Würdigung erfahren.

Herzlichen Dank an die Akteure vor Ort, die das Rahmenprogramm inklusive Versorgung und Moderation am Bahnhof Katzhütte in sagenhaft kurzer Zeit organisiert haben. Übrigens: Das hübsche Bahnhofsgebäude in Katzhütte steht zum Verkauf.