Projektauswahl 2019 abgeschlossen

Nachricht, veröffentlicht von Ines Kinsky am 29.03.2019

In zwei Mitgliederversammlungen hat die LEADER Aktionsgruppe insgesamt 32 LEADER Projekte in der Förderwürdigkeit befürwortet.

Bahnhof Rottenbach - Baustand Februar 2019
Bahnhof Rottenbach - Baustand Februar 2019

Behandelt wurden Projekte, deren Finanzierung und Durchführbarkeit gesichert sowie deren Projektbeschreibung aussagefähig / plausibel ist. Erstmals zeichnet sich im Jahr 2019 ab, dass nicht alle befürworteten Projekte einen Zuwendungsbescheid erhalten können. Die der Region zugeteilten Mittel reichen nach gegenwärtigem Informationsstand nicht aus. Betroffen sind allerdings lediglich die nicht-kommunalen Vorhaben (Vereine, Unternehmen, Private). Der Anteil für kommunale Projekte deckt den Bedarf ab. Eine Umschichtung kommunal zu privat ist nicht möglich.

Die LEADER Aktionsgruppe hat beim zuständigen Ministerium um einen 'Nachschlag' gebeten. Im Juni wird die Region mit Blick auf die bis dahin erteilten Bewilligungen über Inhalt und Umfang des nächsten Projektaufrufs zu beraten haben. Projektträger, die nicht zum Zuge gekommen sind, müssen dann überlegen, ob Ihr Projekt auch ab 2020 umsetzbar wäre. Wie in den Vorjahren ist der neue Projektaufruf für den 30.06. geplant. In der nunmehr langsam aber sicher auslaufenden Förderperiode wird der Antragstermin 15.01.2020 der letztmögliche für Vorhaben sein, die bis 2023 realisiert werden sollen. Der gute Antragsstand ist also in keinem Fall von Nachteil.

Hier: Gesamtübersicht der Projektenscheidungen

Im Bild: Das Projekt der Bahn-Hofladen Genossenschaft Rottenbach - Ausstattung Bahnhofladen - hat sich im Ergebnis der Bewertung Platz 1 der Rangliste gesichert. Ds TLLLR hat bereits einen  vorzeitigen Maßnahmenbeginn erteilt. Damit sind die Voraussetzungen für die Inbetriebnahme des Bahnhofladens im Jahr 2019 gegeben und ein langer Prozess der Projektentwicklung findet seinen Abschluss.