Probewohnen auf dem Land - die IBA macht's möglich

Nachricht, veröffentlicht von Ines Kinsky am 21.01.2018

Im Rahmen einer IBA-Aktionswoche im Oktober 2017 wurden Räume im Heimatmuseum Döschnitz für die Unterbringung von Gästen hergerichtet. Damit ist die lange gehegte Idee - Probewohnen auf dem Land - verwirklicht.

Probewohnen im Heimatmuseum Döschnitz, Foto: Dörthe Hagenguth
Probewohnen im Heimatmuseum Döschnitz, Foto: Dörthe Hagenguth

Helmut Hercher, Vereinsvorsitzender der LEADER Aktionsgruppe hatte den Gedanken Probewohnen bereits vor einigen Jahren im Rahmen der 'Schwarzburger Gespräche' ins Spiel gebracht. Während bei einem Autokauf Testfahren möglich ist, gibt es für die weitreichende Entscheidung für ein Leben auf dem Land keine Testphase. Dank des Engagements der IBA in Kooperation mit der Zukunftswerkstatt ist das nun im Schwarzatal möglich.
 
In einem Artikel auf der Internetseite der IBA Thüringen heißt es:

"Die Musterwohnung im Heimatmuseum in Döschnitz ist das erste realisierte Sommerfrische-Vorhaben. In dem liebevoll eingerichteten, wenn auch so gut wie nicht besuchten Heimatmuseum mit der denkmalgerecht sanierten Außenhülle wurde im ersten Obergeschoss mit einfachen Mitteln eine Ferienwohnung mit barierrefreiem Zugang geschaffen. Damit verbunden ist ein Betreiberkonzept für Eigentümer, Betreiber und Nutzer sowie die aktive Ansprache von Gästen. Ist das Vorhaben zum Probeurlaub erfolgreich, können weitere Räume im Heimatmuseum erschlossen werden. Ziel ist, bis Frühjahr 2018 ein ausgestattetes Appartement anbieten zu können."

Teil des etwas anderen Urlaubsangebotes ist es, dass der Gast nicht nur konsumiert, sondern Aufgaben vor Ort - wie die zeitweilige Betreuung des Heimatmuseums - übernimmt und so Land und Leute kennenlernt. Vorteil für die Gemeinde: trotz knapper Personaldecke kann die Besichtigung des Museums ermöglicht werden.

Der Probeurlaub Sommerfrische ist eine Maßnahme des IBA-Kanditaten Sommerfrische Schwarztal. Gefördert wird das Projekt über das Landesprogramm zur Gestaltung des demografischen Wandels in Thüringen. Bis sich die Räume offiziell buchen lassen, können Interessenten bereits jetzt bei der Koordinatorin Lina Maria Mentrup anfragen.
 
Kontakt:
Lina Maria Mentrup
mentrup@merlestankowski.com

Mehr Infos auf der Internetseite der IBA Thüringen hier