Kommunale Arbeitsgemeinschaft Rennsteig-Schwarzatal und Naturpark Thüringer Wald e.V. unterzeichnen Kooperationsvereinbarung

Nachricht, veröffentlicht von Ines Kinsky am 02.06.2016

Mit der Unterzeichnung einer Kooperationsvereinbarung startet die Umsetzung eines LEADER-Projektes, das die Voraussetzungen zur Optimierung des Wegenetzes in der Qualitätswanderregion Rennsteig-Schwarzatal schaffen soll.

Die Optimierung des Wegenetzes umfasst die Erneuerung der Beschilderung und Ausstattung sowie den Bau von Wandereinstiegen in dem als künftige Qualitätswanderregion betrachteten Gebiet. Durch das LEADER-Projekt ist es möglich, die erforderlichen Unterlagen für einen qualifizierten Förderantrag bei der Thüringer Aufbaubank zu erstellen. Träger des Förderprojektes ist die Verwaltungsgemeinschaft Mittleres Schwarzatal. Als geschäftsführendes Mitglied der Kommunalen Arbeitsgemeinschaft Rennsteig-Schwarzatal koordiniert sie die ortsübergreifende Zusammenarbeit im Bereich der touristischen Infrastruktur. Partner zur Umsetzung der Fördermaßnahme ist der Naturpark Thüringer Wald e.V., der mit dem Konzept ‚Regionale Wegemeisterei‘ auch die Zeit nach der Instandsetzung des Wegenetzes im Blick hat. Zur Regionalen Wegemeisterei wurde ebenfalls ein LEADER- Förderantrag auf den Weg gebracht. In gemeinsamer Projektträgerschaft der LEADER-Aktionsgruppen Hildburghausen-Sonneberg und Saalfeld-Rudolstadt werden mögliche Aufgaben und Strukturen einer Regionalen Wegemeisterei untersucht. 
 
Landrat Marko Wolfram hat in einem Schreiben zum Abschluss der Kooperationsvereinbarung gratuliert und die weitere Unterstützung und Begleitung der Aktivitäten der Region auf dem Weg zur Qualitätswanderregion zugesagt. Der Landkreis beteiligt sich im Rahmen seiner Möglichkeiten unter anderem an der Finanzierung konkreter Investitionsmaßnahmen im Bereich der Infrastruktur. Auch im Jahr 2016 sind hierzu Mittel im Kreishaushalt eingestellt. 
 
Mit der Entwicklung zur Qualitätswanderregion hat sich die Region einer anspruchsvollen Aufgabe verpflichtet. Sie kann dabei auf engagierte Mitstreiter bauen. Neben den Kooperationspartnern waren bei der Unterzeichnung der Vereinbarung Vertreter des Landratsamtes, des Tourist- und ServiceCenters Bad Blankenburg, der LEADER Aktionsgruppe und vor allem Dr. Erich Krauß – der ‚geistige Vater‘ der Idee Qualitätswanderregion Rennsteig-Schwarzatal und Vorsitzender des Ausschusses Infrastruktur, dabei.