Insgesamt 22 Projekte in der Förderwürdigkeit bestätigt

Nachricht, veröffentlicht von Ines Kinsky am 25.03.2018

In zwei Auswahlrunden hat die LEADER Aktionsgruppe am 21.02. und 21.03.2018 über Projekte beraten, zu denen im Januar Förderanträge eingereicht wurden. 22 Projekte wurden bisher in der Förderwürdigkeit bestätigt.

Logo_internet.jpg
Logo_internet.jpg

Dem Entscheidungsgremium werden Projekte vorgelegt, die weitgehend vollständig sind und bei denen die grundsätzlichen Fragen der Förderfähigkeit geklärt scheinen. Die ersten beiden Mitgliederversammlungen des Jahres waren für die Diskussion zu Projektentscheidungen vorgesehen.

Die Projektanträge werden nun mit der Dokumentation der Projektenscheidung an die zuständige Förderbehörde - das Amt für Landentwicklung und Flurneuordnung Gera - übergeben. Hier erfolgt die abschließende Prüfung der Förderfähigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität der Anträge. Einmal mehr sind hier die Projektträger gefordert, eventuell nachzureichende Unterlagen und Angaben fristgerecht vorzulegen.

Die LEADER Aktionsgruppe hofft - wie in den Vorjahren - auf eine zeitnahe Freigabe der Landesmittel, damit  Bewilligungen erteilt und mit der Umsetzung der Maßnahmen begonnen werden kann. Letzlich wird die LEADER Region nicht zuletzt daran gemessen, in welchem Umfang es gelingt, die für die Förderperiode bereitgestellten Mittel in umgesetzten Maßnahmen zu binden. 

Das Verfahren zur Projektauswahl ist in der von der Programmbehörde LEADER genehmigten Geschäftsordnung des LEADER Vereins geregelt.

Eine Übersicht über die in den beiden MV getroffenen Projektenscheidungen ist hier einzusehen.