Fortschreibung der Regionalen Entwicklungsstrategie genehmigt

Nachricht, veröffentlicht von Ines Kinsky am 25.01.2017

Die Mitgliederversammlung hatte am 12. Oktober 2016 eine Nachjustierung der Bewertungskriterien und Ergänzungen im Verfahrensablauf beschlossen. Die Fortschreibung wurde durch das Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft genehmigt und tritt somit in Kraft.

Die Erfahrung des ersten Umsetzungsjahres hatte gezeigt, dass die Kriterein zur Projektbewertung in Teilen nicht eindeutig genug formuliert waren. Bei den nunmehr vorgenommenen Änderungen wird auf objektiv erfassbare Daten und vom Projektträger belegbare Aussagen orientiert, die zum Zeitpunkt der Antragstellung auf einer verlässlichen Basis beigebracht werden können. Die Kriterien müssen einfach verständlich und in ihrer Anwendung nachvollziehbar sein, um dem Anspruch der Transparenz gerecht zu werden.