Antragstellung LEADER 2020 geht in die heiße Phase

Nachricht, veröffentlicht von Ines Kinsky am 03.10.2019

Zum Termin 30.09.2019 haben mehr als 60 potentielle Antragsteller die Möglichkeit des Einreichens einer Projektskizze bei der LEADER Aktionsgruppe genutzt. Jeder Einreicher erhält eine Rückmeldung inklusive Hinweisen zur Antragstellung. Bis zum 15.01.2020 sind die formalen Anträge mit den erforderlichen Anlagen beizubringen.

Grünlandförderung in der LEADER Region - Landwirtschaftsbetriebe haben Projektidee eingereicht
Grünlandförderung in der LEADER Region - Landwirtschaftsbetriebe haben Projektidee eingereicht

Die eingereichten Projektskizzen werden einer Vorprüfung unterzogen. Sofern das angemeldete Vorhaben grundsätzlich zur Umsetzung der Entwicklungsstrategie beiträgt und es wahrscheinlich ist, dass die Mindestkriterien für ein LEADER Projekt erfüllt werden können, erhält der Projekträger grünes Licht für die weitere Antragstellung. Das Regionalmanagement gibt unter Bezug auf die Projektskizze Hinweise für das weitere Antragsverfahren und sendet das Antragsformular zu. 

Das aktuelle Antragsformular ist hier abrufbar.

Im November 2019, Dezember 2019 und Januar 2020 bietet das Regionalmanagement Beratungstage zur Antragstellung in der Geschäftsstelle in Groschwitz an.

Termine: jeweils in der Zeit von 10.00 - 18.00 Uhr / Um Wartezeiten zu vermeiden, wird um eine Online-Anmeldung oder eine telefonische Terminvereinbarung gebeten. (0162.4726450)

  • 14.11.2019
  • 03.12.2019
  • 20.12.2019
  • 08.01.2020

Hinweis: Das Einreichen einer Projektskizze ist kein Ausschlusskriterium für die formale Antragstellung zum 15.01.2020, sondern versteht sich als Angebot der frühzeitigen Beratung durch das Regionalmanagement. 

Siehe auch: